1

Ihr Warenkorb ist leer.

15 Nov '17

Gong Fu Cha Kurs II 2018

山泉煎茶有懷, 白居易 (772-846)

坐酌冷冷水,看煎瑟瑟塵。
無由持一碗,寄與愛茶人。

„Lass uns gemütlich hinsetzen. Mit dem klaren Quellwasser kochen wir eine Schale Tee. Neben dem wärmenden Feuer vergessen wir die Vergangenheit und die Zukunft. Ich möchte Dir eine Schale Tee offerieren ohne weltliches Kalkül. Denn Du bist auch ein Teeliebhaber.“

Tang-Dichter Bai Juyi verdeutlicht uns das Wesentliche, was Tee in der chinesischen Kultur ausmacht. Eine Schale Tee zuzubereiten, eine Schale Tee miteinander zu teilen ist ein Ausdruck der Absichtslosigkeit. Weil es absichtslos ist, weil kein Nutzen dabei sein muss, können Teeliebhaber die einfache Schönheit des Lebens zelebrieren und so an ihr teilhaben.

Lernen Sie Gong Fu Cha weiter kennen: in Gongfu Cha I haben wir paar grundlegende Griffe kennen gelernt und versucht, einfachen Tee-Tisch zu gestalten. In Gongfu Cha II werden wir verschiedene Variante üben, um den Teetisch einen individuellen Ausdruck von unserem Innenleben zu verleihen. 

Der Kurs findet 5 mal samstags jeweils von 16.30 bis 19.30 Uhr im statt im Teehaus Shui Tang, Spiegelgasse 26, 8001 Zürich.

Kosten für alle 5 Kurstage zusammen: Fr. 220.--
Für eine Ermässigung für Studierende, Auszubildende und Rentner fragen Sie bitte nach.

Daten: 26.05, 09.06, 23.06, 7.07 und 21.07

Anmeldung hier.


Schreiben Sie einen Kommentar!