1

Ihr Warenkorb ist leer.

Lao Ban Zhang Gu Shu Pu Er

Lao Ban Zhang Gu Shu Pu Er

SFr. 40.00


Ein Tee, der direkt ins Ziel trifft.

Yunnan (China),
25 Gramm | CHF 40

Zubereitung
100 Grad | Gaiwan und Gongfu Cha

 

Produktion

Ernte im frühen Frühling. Die zarten, frischen Blätter werden nach dem ersten Regen von Hand gepflückt, in einem beschatteten Raum gewelkt und anschliessend ruhen gelassen. Nach einigen Stunden werden die Teeblätter in einem holzbefeuerten Gusseisenwok erhitzt, was die Fermentation unterbindet. Daraufhin werden die feucht-heissen Blätter von Hand gerollt und am nächsten Tag in der Sonne getrocknet. Zuletzt werden die getrockneten Teeblätter portioniert, mittels Dampf wieder geschmeidig gemacht und mit schweren Steinplatten gepresst. Der Herstellungsprozess geschieht ganz nach traditioneller Machart. Die Teebäume sind über hundert Jahre alt, die ältesten, aus denen dieser Fladen ist, sind sogar sechshundert Jahre alt. Der Tee wird aus einem Fladen in kleine Portionen abgepackt.

Erntezeit

Frühling

Charakter

Der Tee aus dem Dorf Lao Ban Zhang ist geprägt von einem herben und zugleich nachsüssenden Charakter. Die herbe Nuance ist jedoch nicht bitter. Dieser Charakterzug wird häufig in der Fälschung von diesem inzwischen teuersten Pu Er Yunnans nachgeahmt. Die Wirkung des Tees erinnert an das Bild des Bogenschützen: Visieren, im richtigen Moment den Pfeil loslassen, um das Ziel genau zu treffen! Ein Tee für Menschen, die ihr Ziel nicht verfehlen wollen und einen charaktervollen Tee in seiner Tiefe geniessen möchten.