1

Ihr Warenkorb ist leer.

Zhangping Shuixian

Zhangping Shuixian

SFr. 30.00


Frisch, floral – ein Tee, der gefällt!

Zhangping, Fujian (China), Frühling
100g | CHF 30

Zubereitung: 100 Grad | Gaiwan oder Gongfu Cha  

Produktion

Zhangping Shuixian wird aus den Teeblättern des Shuixian-Teebaums erzeugt. Shuixian, auf deutsch übersetzt, heisst Narzissen.

Zhangping Shuixian wird bei sehr niedriger Temperatur (18-21 Grad) fermentiert. Der Tee wird nicht geröstet, sondern in kleine Ziegelformen gepresst und dann getrocknet. Dabei wird mit grösster Sorgfalt vorgegangen.

Danach werden die quadratischen Teeziegel in einem Papier verpackt, und in Folie vakuumiert und verschweisst. Die spezielle Herstellung garantiert die Frische und den frühlingshaften Genuss.

Dieser Oolong sollte rasch getrunken werden; bei längerfristiger Lagerung (bis maximal 1 Jahr) sollte man den Zhangping Shuixian unbedingt im Kühlschrank aufbewahren.

Erntezeit

Frühling oder Winter

Charakter

Shuixian ist ein seit Jahrhunderten kultivierter Teebaum. In den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts, experimentierten die Teebauern mit neuen Herstellungsmethoden wie tiefe Fermentationstemperaturen, keine Röstung, Ziegelpressung.

Der Shuixian-Baum ist bekannt für seinen Duft von reifen Pfirsichfrüchten. Auch beim Zhangping Shuixian gibt es diesen, jedoch bedeutend dezenter. Hingegen wirkt der Duft blumiger und süsser. Der Aufguss ist hell und im Gaumen mild.

Man fühlt sich fast einer Biene, die im Nektar badet, gleich.